Betonsägen
  • IMG-20180611-WA0011.jpg
  • IMG-20190110-WA0000.jpg
  • IMG-20180611-WA0022.jpg
  • IMG-20180611-WA0013.jpg
  • IMG-20190110-WA0001.jpg
  • IMG-20180611-WA0024.jpg
  • IMG-20180611-WA0009.jpg
  • IMG-20190110-WA0004.jpg

Betonsägen

 

 

 

Unter Betonsägen versteht man die Realisierung von Diamantsägearbeiten in Stahlbeton, Mauerwerk, Asphalt, Naturstein und Misch­mauerwerk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mittels Fugenschneider wird hier auf der kürzlich betonierten Bodenplatte die obere Bewehrungslage durchtrennt. Hierdurch sollen evtl. auftretende Spannungen reduziert und somit Risse vermieden werden. Um zusätzliche Bewehrung in den Stützenkopf einzubringen, werden 35mm Kernbohrungen mit einer Länge von 1,50m hergestellt. Danach kann der Armierungsstahl eingeklebt werden. Bild drei zeigt den ausgelösten Bohrkern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Bilder zeigen ein erschütterungsfreies und staubarmes Schneiden einer Tür mittels Wandsäge und eine nachträgliche Öffnung mit dem Bohrverfahren.

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

HIer wird eine nachträgliche Öffnung mit dem Bohrverfahren gezeigt.

 

Weitere Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie Fragen zu den Verfahren oder für Ihr Projekt haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Schmitt GmbH & Co.KG Brandschutz & Betonbearbeitung
96260 Weismain, Arnstein 19
Telefon: 09575 - 7124
Telefax: 09575 - 921298
Mobil-Telefon: 0176 – 84 40 99 69

Email: info@betonbearbeitung-schmitt.de